Projekte

der Neuen Arbeit Brockensammlung

    1. Oktober 2021 - 30. September 2022

    STABIL

     

    Bei der Neue Arbeit Brockensammlung startet am 1.10.2021 unser neues ESF-Projekt STABIL!

    Das Projekt wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

    Es ist ein Stabilisierungsprojekt!

    Wir wenden uns damit an Menschen im ALG II-Bezug, denen im Leben bislang viele Stolpersteine begegnet sind.

    Ziel in dem Projekt ist die schrittweise Bewältigung dieser Problematiken u. a. durch sozialpädagogische Betreuung und Coaching. Die Entwicklung einer Tagesstruktur, der Aus- und Wiederaufbau der körperlichen und seelischen Belastungsfähigkeit, das Training von Kern- und Schlüsselkompetenzen für den Alltag und für die Arbeitswelt sollen dazu dienen, die Aufnahme einer Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt wieder möglich zu machen.

    Der zeitliche Umfang liegt zwischen 15 -30 Stunden pro Woche und wird individuell abgesprochen.

    Wir bieten individuell ganz praktische Schulungen im IT- und Medienbereich, den Erwerb eines Gabelstaplerscheins, eine Kassenschulung im Verkaufsbereich und vieles mehr!

    Eingesetzt werden die Teilnehmer*innen je nach Interesse und Fähigkeiten in unseren Sozialkaufhäusern oder in den Abteilungen Lager/Transport, Tischlerei, Malerabteilung, im Garten- und Landschaftsbau oder in der Reinigung.

    Ein Einstieg ist auch nach dem 01.10.2020 und eine Teilnahme ist bis zu 12 Monaten möglich.

     

    Informationsflyer als PDF zum Download

    Kontakt


    Janusz Mallek
    Sozialdienst

    Telefon: 0551 50673-25
    j.mallek@neue-arbeit-brockensammlung.de

     

     

     

    Sonja Lentz

    Sonja Lentz
    Sozialdienst

    Telefon: 0551 50673-23

    1. April 2021 - 31. März 2022

    Koop

     

    Gemeinsam Chancen ergreifen

     

    Das ESF-Projekt „Koop“ der Neuen Arbeit Brockensammlung richtet sich an arbeitslose Menschen (im SGB II-Bezug), insbesondere an Alleinerziehende, die das Ziel haben, sich mit sozialpädagogischer Unterstützung und bedarfsgerechter Qualifizierung dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu intergrieren.  Die Projektteilnehmenden werden in verschiedenen Abteilungen der NAB (Verkauf, Lager / Transport, Tischlerei, Malerei, Garten- und Landschaftsbau und Reinigung) auf verschiedene Arbeitsbereiche vorbereitet und geschult sowie parallel qualifiziert. So besteht u.a. die Möglichkeit einen 1.-Hilfe-Kurs zu absolvieren, einen Gabelstaplerschein zu erlangen, an einer Kassen- oder Verkaufsschulung teilzunehmen, allgemeinbildenden Unterricht, ggf. Sprachförderung zu nutzen oder an einem Modul zur Entwicklung von digitalen Kompetenzen für die Arbeitswelt teilzunehmen. Durch eine enge Kooperation mit Naturkost Elkershausen und Piepenbrock, werden die Projektteilnehmenden passgenau auf aktuelle Arbeitsstellen vorbereitet, um so eine Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt zu erreichen. Die Projektteilnehmenden werden durch individuell sozialpädagogische Begleitung durchgängig betreut und gecoacht. Ein Einstieg ist auch nach dem 01.04.2021 und eine Teilnahme ist bis zu 12 Monaten möglich.

     

    Informationsflyer als PDF zum Download

    Kontakt

    Sonja Lentz

    Sonja Lentz
    Sozialdienst

     

     

     

     


    Karin Sippel
    Sozialdienst
    Telefon: 0551 50673-23